Prag in zwei Tagen

So meine Lieben, da ich so viele Frage zu unserem Kurztrip nach Prag bekommen habe, fasse ich alles in dem heutigen Blogbeitrag zusammen. 

Unsere Unterkunft 

Unsere Unterkunft haben wir über Air BnB gebucht. Es war ein wunderschönes Loft ,mitten in Prag. Wir sind zu 9. nach Prag gefahren und haben somit 94 Euro pro Person, für die zwei Nächte, bezahlt. Es hat sich wirklich gelohnt, da wir alles zu Fuß erreichen konnten. 

IMG_6407

IMG_6410

IMG_6412

IMG_6417

Die Anreise fand mit dem Auto statt. Falls ihr auch mit dem Auto nach Prag fahrt, beachtet die schlechten Parkmöglichkeiten. Wir haben eine Stunde benötigt, um für zwei Autos einen Platz zu finden. Letztendlich haben wir in dem Parkhaus vom „Harrods“ geparkt und für zwei Tage ,pro Auto, 40 Euro gezahlt. 

Was ihr unbedingt in Prag erleben und gesehen haben solltet: 

  1. Karlsbrücke 

Die Karlsbrücke im Dunkeln war wunderschön. Alles ist beleuchtet und vor allem  in der Winterzeit ist Prag traumhaft schön beleuchtet. Aber auch am Tage ist die Brücke eine Sehenswürdigkeit. 

IMG_6464

SYNI8998

2. Baumstrietzeln

Baumstrietzel – Eigentlich findet ihr die leckeren Strietzeln an jeder Ecke, aber besonders lecker sind sie gefüllt mit weißer Schokolade. Wir haben die Leckereien jeden Tag gegessen und wenn ich gerade daran denke, läuft mir wieder das Wasser im Mund zusammen. 

3. Weihnachtsmarkt am Rathaus 

Der Weihnachtsmarkt am Rathaus ist wirklich wunderschön. Wir waren zum Glück an einem Freitag da und somit war es noch nicht so überfüllt. An einem Samstag kann ich euch nicht empfehlen den Weihnachtsmarkt zu besuchen, da es unglaublich voll ist. Man wird nur durch die Menschenmaßen geschoben. 

IMG_6510

4. Letna Park 

Vom Letna Park aus hat man eine wunderschöne Aussicht über Prag. Es gibt verschiedene Aussichtspunkte und vor allem im Frühjahr oder Sommer stelle ich es mir noch schöner vor. 

JHCI2448

5. Prager Burg 

Die Prager Burg ist auch eine Reise wert. Von dort aus hat man wieder einen wunderschönen Blick über die ganze Stadt. In der Mitte befindet sich zur Weihnachtszeit ein kleiner Weihnachtsmarkt auf dem ihr euch stärken könnt. 

UWOX5295

 6. Waffeln im Coffee & Waffles

Habt ihr schon einmal herzhafte Waffeln probiert? In dem süßen Café gibt es eine tolle Auswahl an verschiedenen Waffelsorten. Es war sehr lecker. Meine Waffel war mit Apfelstrudel belegt. 

IMG_6628

7. Hamleys

Schaut unbedingt in dem Spielzeugladen vorbei. Auch für Erwachsene ist es einfach nur ein Paradies und man muss es mal gesehen haben. 

Negative Aspekte 

Wir haben eine Bootstour gemacht – 10 Euro pro Person.  Jedoch hat es sich absolut nicht gelohnt, da wir nicht mehr gesehen haben, als wir gesehen hätten, wenn wir zu Fuß an der Moldau entlang spaziert wären. Das Boot ist auch extrem langsam gefahren und das Personal war sehr unfreundlich. Ich kann euch demnach eine Bootstour nicht empfehlen, es ist rausgeschmissenes Geld. 

Das Personal in Restaurants und Geschäften ist sehr unfreundlich. In keiner Stadt in der wir bisher waren, hatten wir  mit so unfreundlichen Menschen zu tun. Als Tourist wird man überhaupt nicht geachtet und man wird regelrecht abwertend behandelt. Ein Punkt der definitiv nicht für Prag spricht. 

Tauscht unbedingt vorher eure Euros in Kronen. Wir haben es leider nicht gemacht und durften an jedem Stand draufzahlen. Man kann zwar mit Euro bezahlen, jedoch ist es dann immer automatisch 1-2 Euro teurer. 

Ich hoffe ich konnte euch ein paar Tipps für euren nächsten Trip nach Prag geben.