Amsterdam 21.03-24.03 Erster Teil

Hey Lovelies,

IMG_3168

wie ihr vielleicht mitbekommen habt, waren mein Freund und ich letzte Woche für ein paar Tage in Amsterdam. Es war wunderschön. Heute möchte ich euch ein paar Eindrücke von den ersten zwei Tagen vorstellen. Wenn man noch nicht in Amsterdam war, muss man sich vor allem erst einmal an die vielen Fahrradfahrer gewöhnen. Ich habe noch nie in einer Stadt so viele Fahrradfahrer gesehen. Geschockt haben uns jedoch die Parkpreise. Unser Hotel war direkt in der Innenstadt. Eine ganze Woche in dem Parkhaus neben unserem Hotel parken, hätte 1024 Euro gekostet. Wir sind fast umgefallen als wir das gelesen haben.😀 Zum Glück gibt es in der Stadt ein Park und Ride System am Olympiastadium. Am ersten Tag haben wir die Innenstadt erkundet, die wir zu Fuß in zwei Minuten erreichen konnten. Die kleinen Gassen und vielen Geschäften haben eine ganz spezielle Atmosphäre. Es gibt in Amsterdam sehr viele Shoppingläden. Alles was das Herz begehrt, sogar Topshop. Die Einkaufsstraßen sind sehr schmal und man läuft über mehrere Brücken.

Allgemein kommt man sich die ganze Zeit überhaupt nicht wie in einer Großstadt vor. Es ist alles sehr gemütlich, aber trotzdem sind sehr viele Menschen unterwegs. Wir sind durch die Straßen gebummelt und haben die vielen Fahrräder und Gassen bewundert. Abends waren wir dann noch essen und sind dann sehr müde in unser Bett gefallen. Unser Hotel war das Best Western Hotel mitten in der Stadt. Die Lage war wirklich perfekt, wir konnten alles zu Fuß erreichen und haben auf den wunderschönen Vondelpark geschaut. Am zweiten Tag haben wir den Tag mit einem leckeren Frühstück in unserem Hotel begonnen und haben uns dann dafür entschieden alles zu Fuß zu erkunden. Wir haben lange überlegt ob wir uns ein Fahrrad mieten, jedoch liegen alle Sehenswürdigkeiten dicht beieinander und man kann gemütlich durch die Gassen laufen. Unsere erste Anlaufstation war der Vondelpark. Selbst im März ist er wunderschön anzusehen, obwohl die ganzen Pflanzen noch nicht blühen. Wir sind durch den ganzen Park über viele Brücken gelaufen 

Amsterdam hat uns die ganze Zeit über ein total entspanntes Gefühl gegeben. Alle Menschen sind relaxed und total freundlich. Dann sind wir durch die vielen kleinen Gassen und Straßen gelaufen, überall stehen Fahrräder und die Büroräume sehen aus wie ganz normale Häuser. Die kleinen Geschäfte und Cafés waren immer gefüllt. Wir haben uns anschließend auf der Suche nach dem Amsterdamzeichen gemacht und haben uns dabei ein bisschen verlaufen. Jedoch sind wir dabei über viele Brücken gelaufen und an den Gewässern entlang, wo wir die vielen Hausboote bewundert haben. Als wir dann am Rijksmuseum angekommen sind, war ich wirklich überwältigt von dem schönen Gebäude. Ich wollte dann auf die Buchstaben klettern jedoch hat es nicht so ganz geklappt.:D

IMG_3254

Im Anschluss sind wir dann zu dem bekanntesten Stadtplatz in Amsterdam gelaufen. Der Dam ist ein riesiger Platz mit ganz vielen Tauben. Wenn man der Straße folgt kommt man direkt auf den großen Bahnhof in Amsterdam zu. Vorher haben wir uns einen leckeren Latte Macchiato im Starbucks geholt.

Links sieht man den Bahnhof und rechts den berühmten Platz: Der Dam

Dann sind wir zu dem Anne-Frank Haus gelaufen. Das Gebäude und die Geschichte dazu sind wirklich sehr beeindruckend und man sollte es sich aufjedenfall anschauen, wenn man in Amsterdam ist. Dabei sind wir wieder über viele Brücken und durch Gassen gelaufen. Amsterdam ist eine wunderschöne Stadt mit einem ganz speziellen Flair. Alles ist sehr klein und eher ländlich. Man wird nicht von Hochhäusern erdrückt und fühlt sich teilweise garnicht wie in einer Großstadt. 

Was ich wirklich über alles lieben gelernt habe, sind die wunderschönen Blumenstände an jeder Ecke. Ich möchte auf jeden Fall noch einmal nach Amsterdam, wenn alles so schön blüht. Am Abend sind wir dann noch lecker Essen gegangen und haben einen Grachtenfahrt bei Nacht mitgemacht. Es war unglaublich schön. Die Bilder und Eindrücke dazu, verrate ich euch im nächsten Blogpost. 

 IMG_2997

IMG_2996

Ich hoffe es hat euch gefallen, eure Nadine❤

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s